Gut Betucht mit Friendly Hunting

0

Handtaschen, Schuhe, Schmuck, Brillen, Kosmetik, Parfums oder Schals. Jede Frau hat so ihre kleinen Laster und sammelt voller Leidenschaft stilvolle Accessoires, um ihrem Outfit den letzten Schliff zu geben.

Ich gestehe: Ich pflege zugleich zwei sündhafte Laster auf einmal. Ich bin verrückt nach Parfums und auch die Auswahl meiner Schals und Tücher nimmt beängstigende Ausmaße an. *seufz*

Tja, so ist das nun mal, aber es gibt schlimmeres, finde zumindest ich. 😉

Total verrückt bin ich beispielsweise nach Schals und Tücher aus edlem Kaschmir. Ich liebe das einzigartig samtig-weiche Gefühl auf der Haut, das dieses federleichte Material herbeizaubert. Ich fühle mich wohl mit diesem Hauch von Exklusivität, auch wenn ich im Home Office meine Tage alleine verbringe, ach selbst dann, wenn ich im praktischen Wald- und Wiesen-Look durch den winterlichen Wald stapfe. Das (in der Kombination mit einem kostbaren Duft) ist wahrer Luxus für mich.

Friendly Hunting ist Liebhabern der edlen Wolle natürlich längst schon ein Begriff. Die farbenfrohen und fantasievollen Kollektionen sind ein Traum und die Entscheidung für ein Stück aus dem Unterhaarfell der Kaschmirziege fällt wirklich schwer. Klassischer Luxus und modische Trends finden sich bei Friendly Hunting in Perfektion und Stil vereint. Die Motive sind meist von der Natur inspiriert und die Farben stets topaktuell und modisch en vogue.

Am liebsten würde man sie alle haben, gar keine Frage und mal unter uns: Das blöde dabei ist, man mag nichts anders mehr als Kaschmir auf der Haut! Man hülle mich also künftig bitte in Kaschmir, mehr brauche ich wohl nicht mehr zum Glücklichsein. Egal ob Sommer oder Winter, ein Tuch aus Kaschmir geht immer, wärmt einerseits ungemein und besitzt im Sommer sogar kühlende Eigenschaften. Jede Berührung mit den phantastischen Stücken von Friendly Hunting ist wie ein zarter, liebkosender Windhauch, wie eine Streicheleinheit voller Wärme und Zuwendung. Unbeschreiblich und einfach nur traumschön!

Damit nicht genug. Auch auf Nachhaltigkeit und fairen Handel legt man im bayrischen Firmensitz großen Wert. Christian Goldmann ist Gründer und Inhaber des Kaschmir-Labels und für ihn war es gar keine Frage, dass Friendly Hunting gleichzeitig Engagement zeigen und dabei auch Verantwortung übernehmen wird. So gründete er zum Beispiel die Hilfsorganisation Namasté e. V., die eigens hierzu ins Leben gerufene wurde und unterstützt mit diesem Projekt Kinder und Schulen in Nepal. Ein starkes und gemeinsames Miteinander ist Kernpunkt der Philosophie, für die Friendly Hunting steht und das gefällt mir sehr.

Schaut auch nur mal die tollen Bilder an und ich werdet meine Begeisterung sicher verstehen, oder?! 🙂

Schwärmerische Grüße
Eure Evelyn

PS: Schlimm, ganz schlimm, es gibt sogar wunderschöne Taschen! Und Pullis. Und Shirts. Und und und… *anschmacht*


 

Bilder: Alle von Friendly Hunting aus den Kollektionen LOVE II und Triangulum

Share.

About Author

Wenn Passion, Leidenschaft und Berufung zusammenfinden und ineinander fließen, dann kann das nur einen einzigen Grund haben: Aus Liebe zum Duft! :-)

Leave A Reply

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.