Atelier Cologne – Blanche Immortelle

3

Geheimnisvolle Schöne

Bei kaum einem Label gefallen mir die Pressebilder so gut wie bei Atelier Cologne. Die kleine, äußerst feine, italienische Manufaktur schafft zu jedem Duft sehr stimmungsvolle Bilder, die die Fantasie gekonnt anregen. Immer wieder gibt es neue aufregende Details zu entdecken und so fragt man sich meist, wie hier das eine zum anderen passt und welcher (tiefere?) Sinn dahinter steckt. Habt Ihr eine Idee, was der spitze, fast martialisch anmutende Metall-Gegenstand in einem durch und durch pudrig-femininen Zimmer macht? Ein gewollter Stilbruch, der alle Blicke auf sich zieht und Neugierde schürt.

Stürzen wir uns also direkt ins olfaktorische Vergnügen und nehmen die beiden Neuzugänge der Metal Collection, die einmal mehr aus der Phiole von Jérôme Epinette stammen, unter die Lupe. Ladies first – wir starten mit Blanche Immortelle zwar kein dezidierter Damenduft, aber hier entspricht zumindest das Foto, dem der holden Weiblichkeit, oder wie seht Ihr das? Dazu passt dann ebenso der offizielle Pressetext, der auch wieder sehr gelungen ist und eine kleine Geschichte erzählt, seht selbst:

Ihre schier grenzenlose Großzügigkeit charakterisierte sie, doch blieb sie lieber allein. Jeden Moment der Freiheit stellte sie voller Leidenschaft und Inbrunst in den Dienst einer Sache, die die Welt verändern sollte. Ihr Engagement würde für immer die bestehende Ordnung verändern.

Diese Sache mit dem martialischen Werkzeug, eine antike Ahle vielleicht, die lässt mich nicht los und wirft immer neue Fragen auf… Wie weit ihr Engagement wohl reichen wird?? Puh, das Kopfkino schlägt Purzelbäume!

Neugierig macht auch die Duftpyramide, finde ich:

Kopfnote: Bergamotte, Mandarine, Mimose
Herznote: Immortelle (Italienische Strohblume), Jasmin, Türkische Rose
Basisnote: Patchouli, Vetiver, Sandelholz

Blanche Immortelle startet meines Erachtens weniger Cologne-typisch, als man das vielleicht sonst bei Atelier Cologne kennt. Genau genommen kann ich die Kopfnoten kaum identifizieren, schnell ist die Immortelle präsent und akzeptiert einzig die Mimose, als Verbündete. Zwei, die sich hervorragend ergänzen! Mimose, mit ihrem herrlichen Duft, der immer ein wenig Melancholie in sich trägt, daneben die Unsterbliche, die mit ihrer krautigen Würze und einem sanften Salzkuss punktet. Ein ausdrucksvolles Paar. Von irgendwoher kommt ordentlich Süße dazu, so recht kann ich gar nicht erkennen, woher diese denn stammt. Mich lässt diese Süße an weiße Schokolade mit Fruchtstückchen denken. Wahrscheinlich ist es aber nur ein sehr süßer Immortellen-und-irgendwas-fruchtiges-Akkord. Ich mag das!

Mögen sollte man jene sehr spezielle Eigenart tatsächlich, denn sie bestimmt in weiten Teilen den Duftverlauf. Zwischendurch gesellen sich ein paar geblümelte Akzente dazu, alle jedoch weniger ausdrucksvoll, als es die Immortelle hier ist. Blanche Immortelle macht keine großartige Entwicklung auf meiner Haut durch, begeistert mich jedoch nachhaltig mit dieser unfassbaren süß-trockenen Herbheit, die zwischendurch immer mal zwischen pudrig-feminin und erdig-markant changiert und in einer balsamisch-holzigen Basis zur Ruhe kommt.

Der Flakon von Blanche Immortelle ist übrigens mit echtem Roségold beschichtet und ein richtiges Eye-Candy.

Ganz klare Testempfehlung von mir! Immortelle kommt manches Mal ja eher anstrengend rüber, hier lässt sie sich von einer ganz neuen Seite, von einer eher unbekannten, entdecken. Ein wirklich wunderbarer Duft, der sicher viele Anhänger finden wird.

Morgen schauen wir, was uns Santal Carmin zu erzählen hat. 🙂

Bis dahin, alles Liebe für Euch
und herzliche Grüße

Eure Evelyn

Share.

About Author

Wenn Passion, Leidenschaft und Berufung zusammenfinden und ineinander fließen, dann kann das nur einen einzigen Grund haben: Aus Liebe zum Duft! :-)

3 Kommentare

  1. Liebe Evelyn,

    ich muss unbedingt aufhören, diesen Blog zu lesen, sonst wird meine Wunschliste auch noch dreistellig….Du verstehst es einfach immer wieder, Begehrlichkeiten zu wecken.
    Der Duft ist so schön beschrieben, dass ich unbedingt testen muss.
    Bei meiner nächsten Bestellung bei ALZD ist ein Pröbchen ganz bestimmt dabei.

    Liebe Grüße, Biggi, im Dufthimmel schwebend (Du weißt, warum…)

  2. Liebe Evelyn,

    die Probe ist eingezogen und sehr, sehr schön.
    Ein ganz und gar ungewöhnlicher Duft finde ich.
    Ich werde noch weiter berichten.

    Liebe Grüße,
    Biggi

  3. evelyn @beauty-mekka on

    Liebe Biggi,

    ich bin gespannt, wie Du und Blanche Immortelle Euch noch angenähert habt…? 🙂

    Ganz liebe Grüße
    Evelyn

Leave A Reply

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.