Streicheleinheiten für den Körper

0

Wenn ich lese, dass 27% aller Frauen (und sogar 57% aller Männer!) morgens ihren Körper nicht eincremen, dann finde ich das eine erschreckend hohe Zahl. Und wenn ich dann noch lese, dass sich 47% aller Deutschen zu wenig umarmt fühlen, dann gibt mir das zu denken. Daraus resultiert wahrscheinlich auch der Weltknuddeltag, oder wie es auf englisch heisst, der National Hugging Day, der alljährlich am 21. Januar stattfindet. Zu all diesen Zahlen passt, dass sich auch von Amma weltweit mittlerweile mehr als 30 Millionen Menschen umarmen haben lassen.

Wow. Okay, Berührungen sind für uns alle, egal ob jung oder alt, überlebenswichtig, das hat sich inzwischen herumgesprochen. Doch – warum umarmen wir uns nicht mehr selbst, statt wildfremden Menschen auf Markplätzen um den Hals zu fallen? Berührungen sind so schön, auch wenn es die eigenen Hände sind, die man da zu spüren bekommt. Hauptsache es fühlt sich gut an! Und wer könnte besser wissen als ich selbst, wann ich welche Streicheleinheit brauche? Warum also nicht das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden?

Ich plädiere also für den genussvollen(!) und achtsamen Umgang mit Body Cremes und Körperölen. Die Japaner machen es uns längst schon vor und zeigen mit ihren wundervollen Bade-Ritualen, wie sinnlich und wohltuend eine in Achtsamkeit ausgeführte Pflege-Routine sein kann. Wer einmal seinen ausgekühlten Körper mit warmem, duftendem Öl verwöhnt hat, der wird dieses Gefühl nicht mehr missen wollen und nach regelmäßiger Widerholung verlangen. Natürlich, eine Abhyanga in toller Wellness-Atmosphäre ist gleich noch eine andere Hausnummer, doch statt nur 2 x im Jahr das volle Verwöhnprogramm, nehme ich doch lieber (zusätzlich!) das tägliche Wohlfühlen für mich in Anspruch. Gerade jetzt im Winter ist angewärmtes Körperöl eine echte Wohltat und das Sahnehäubchen eines Pflegenachmittags im Bad. Ganz nebenbei wird zusätzlich Stress noch abgebaut.

A4 Golden Body Oil Diptyque Voile Satin

Ein ganz wunderbares Pflegeöl kommt aus dem Hause A4 Cosmetics. Das verwundert natürlich nicht, ist das Münchner Label doch bekannt durch seine Spezialisierung auf Arganöl. Erinnert Ihr Euch? Hier habe ich Euch die Marke bereits einmal ausführlich vorgestellt. Das Golden Body Oil verwöhnt außerdem mit einem herrlich belebenden Duft von frischen Orangen. Das ergiebige Öl entfaltet seine volle Wirkung am besten, wenn es auf die, noch leicht feuchte Haut in kreisenden Massagebewegungen aufgetragen wird. Einer meiner absoluten Körperöl-Lieblinge ever! ♥

Dufttechnisch vollkommen erlegen bin ich auch dem Voile Satin von Diptyque. Die seidig-zarte Textur verströmt einen intensiven, sinnlichen Duft von warmer, süßlicher Würze und femininen Blüten. Traumschön und auch optisch ein Augenschmaus im Badezimmer. By the way – auch die Pflege ist natürlich tipptopp. 🙂

Wer mag, klickt sich auch mal in die Produkte von Simone Cosac rein, wovon wir gerade auch 1-2 Öle im Sale haben.

Amouage Memoir Body Cream

Das volle Verwöhn-Programm bieten natürlich auch reichhaltige, intensive Body Creams. Genauso gut eignen sich die meisten Produkte aber auch für den Eincreme-Quicky am Morgen. Das sind wirklich keine 3 Minuten mehr, die das Eincremen in Anspruch nimmt und soviel Zeit sollten wir uns wert sein. Wenn es eine duftende Pflege sein soll, so sind meine Favoriten (immer noch und immer wieder!) die APOM Body Cream von Francis Kurkdjian, sowie die luxuriöse Variante von Memoir Woman aus dem Hause Amoauge. Göttlich! Jede der beiden auf ihre Art! Wer eher auf Dia oder Gold von Amouage steht, der wird übrigens auch fündig.

EviDenS - The Body Firming Cream Sepai Skincare Technology - v7-2

Weniger Duftintensiv ist dagegen die Body Firming Cream von EviDenS, die Marke, die ich Euch übrigens hier schon einmal ausführlich vorgestellt habe. Gänzlich unparfümiert ist die Bare Unscented Body Lotion aus dem Hause John Masters Organic. Die Lotion ist perfekt für jeden Tag, zieht schnell ein und ist auch prima für Allergiker und sehr empfindliche Haut geeignet. Und wer gezielt kleinen Störenfrieden den Kampf ansagen möchte, der sollte mal das Sortiment von Sepai Skincare checken. In eine reichhaltige, nährende Basis-Pflege kommt zusätzlich der gewünschte Wirkstoff und so erhält man eine perfekt abgestimmte Pflege, die auf alle Wünsche eingeht.

Ihr werdet sehen, meine Lieben, mit ein wenig liebevoller Hingabe werdet Ihr das morgendliche (oder abendliche) Eincremen schnell lieben und Euch dann sicher fragen, wie Ihr nur so lange ohne ausgekommen seid. 🙂

Wir haben nur diesen einen Körper, lasst ihn uns wie unseren Tempel behandeln!In diesem Sinne,
alles Liebe,

Eure Evelyn

Share.

About Author

Wenn Passion, Leidenschaft und Berufung zusammenfinden und ineinander fließen, dann kann das nur einen einzigen Grund haben: Aus Liebe zum Duft! :-)

Leave A Reply

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.