Miller et Bertaux – Study # 17

0

Fast-Nichts in Grün

Et Voila, der zehnte Duft von Miller et Bertaux gibt sich die Ehre. Beschrieben wird Study # 17 als Parfum der Einfachheit oder auch als das Parfum des „Fast-Nichts“. Nichts? Ein Parfum das nach Nichts duftet? Nun ja, die Idee hierzu ist inzwischen nicht mehr neu, man denke nur an Not a Perfume von Juliette has a Gun oder auch Geza Schöns Escentric Molecules Kollektion. Aber – Miller et Bertaux haben einen gänzlich anderen Nicht-Duft kreiert, als die eben genannten sind. Was schon der Blick auf die Ingredienzien von Study # 17 beweist:

Kopfnote: Bergamotte, Zitrone, Estragon, Minze, Grüne Noten
Herznote: Schwarze Johannisbeere, Geranium, Jasmin, Rhabarber
Basisnote: Moos, Patchouli, Flechte

Ahhhhhhhh, welch ein köstlich-spritziger Einstieg in eine wohlwollende Welle aus grünen Wohlfühlnoten! Wenn so das Fast-Nichts duftet, dann nehme ich künftig nur noch Nichts. Ich mag diesen Study # 17 total gerne, sowohl in der erfrischenden zitrisch-prickelnden Kopfnote, als auch im weiteren Verlauf. Besonders die geniale Kombination aus Minze und Rhabarber sorgt für gute Laune, selbst bei Menschen, die lieber süßen Rhababerkuchen essen, statt quietschsaure Limo daraus trinken. Hier in Study # 17 stiftet jedoch der kecke Estragon eine verwirrende Würze, die toll mit den übrigen Protagonisten harmoniert. Mich erinnert das an einen Spaziergang durch einen Wildblumen- und Kräutergarten, der im sanften Licht des frühen Sommermorgen seine olfaktorischen Schätze offenbart. Das moosige Gras duftet nach Regen und aromatischen Kräutern. Barfuß streift man von Beet zu Beet, reibt hier an einem Blättchen, schnuppert dort an einer Blüte und nascht ein paar saftige, dunkelgereifte Johannisbeeren. Ihre herbe Würze ist wie immer sehr eigen und prominent und doch drängt sich hier keine der Duftnote in der Vordergrund. Alles ist einfach gehalten, im besten Sinne einfach, und wirkt sehr natürlich und harmonisch gewachsen. Wer #3 green, green, green and… green liebt, kommt an Study # 17 nicht vorbei und sollte sich dieses herrliche Fast-Nichts keinesfalls entgehen lassen! Rhabarber- und Grünfans sowieso nicht. 🙂

Ich liebe es! ♥

Grünfrische Grüße
Eure Evelyn

Share.

About Author

Wenn Passion, Leidenschaft und Berufung zusammenfinden und ineinander fließen, dann kann das nur einen einzigen Grund haben: Aus Liebe zum Duft! :-)

Leave A Reply

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.