Burgundy Love

0

Für Sommerkinder sind diese warmen Erdfarben, mit all den zauberhaften Indian Summer Farbnuancen, wahrscheinlich kein allzu großer Grund zur Freude. Ich persönlich schwelge nur zu gerne in dieser Farbpracht und genieße das Spiel mit den Farben mehr denn je. Warme Rottöne, entweder mit Lila-Touch oder mehr Braunanteilen, sind immer schon traumhafte Farben für den Herbst gewesen, in diesem Jahr kommt man aber an einer nicht vorbei – von Burgundy ist die Rede.

Burgundy wird auf den ersten Blick schon mal mit der Pantone-Farbe des Jahres Marsala verwechselt. Ehrlicherweise muss man auch schon seeeeeehr genau hinsehen, damit man die kleinen Unterschiede erkennt. Burgundy ist nämlich etwas bräunlicher und dunkler als Marsala. Ich liebe beide, insofern ist es mir eigentlich egal, wie der Name ist. In den Shops allerdings finden sich mehr Stücke in Burgundy, also hab ich mal wieder nach Herzenslust für Euch gestöbert.

Auch beim Makeup darf es nun wieder etwas kräftiger und ausdrucksvoller werden, Nägel und Lippen in tiefen, braunroten Nuancen sind ein echter Hingucker und stehen jedem Typ Frau. Und warum nicht auch den Haaren mal eine neue Tönung gönnen? Genau das habe ich auch gemacht und wie mir witzigerweise gerade auffällt, könnte man meine neue Haarfarbe auch in etwa Burgundy nennen. Und gestern habe ich endlich auch neue bordeauxfarbene Boots gefunden, habt Ihr mich jubeln gehört? Läuft also mit Burgundy und mir!

Und Ihr so? Mögt Ihr die Farbe auch so gerne?

Lasst Euch inspirieren
und genießet die grandiosen Farben der Natur!

Herzliche Grüße
Eure Evelyn

1: Party-Star! Traumkleid mit Tüll von Marchesa Notte über Net-a-Porter

2: Alltime-Favorite! Unkomplizierter Bohème-Look von Tory Burch über Net-a-Porter

3: Klassischer Immergeher! Von Gianvito Rossi über My Theresa

4: Rock-Chic! Von Isabel Marant über My Theresa

5: Modischer Alleskönner! Von James Castle

6: Extravaganz! Floriental von Comme des Garçons über Aus Liebe zum Duft

Share.

About Author

Wenn Passion, Leidenschaft und Berufung zusammenfinden und ineinander fließen, dann kann das nur einen einzigen Grund haben: Aus Liebe zum Duft! :-)

Leave A Reply

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.