AJ Arabia – Black V

3

Prachtvolle Schönheit

Es ist noch gar nicht so lange her, da habe ich Euch die traumhafte Duftkollektion von AJ Arabia vorgestellt. Vier Düfte sind in derer bisher enthalten, alle vier von seltener Anmut und Schönheit, dabei vor allem durch ihre enorme Dichte und die Qualität der Duftnoten auffallend. Wer das Label aus Abu Dhabi noch nicht kennt, sollte das dringend nachholen und zur Einstimmung Teil 1 aus dem September lesen. Der Firmengründer Ali Al Jaberi hatte das große Glück einen echten Könner und Kenner seines Fachs für sich gewinnen zu können: Jean-Claude Astier, den wir auch als den Hausparfumeur von Micallef kennen und schätzen. Gemeinsam mit dem Parfumeur aus Grasse, kreierte Ali nun die No 5 für seine Black Kollektion, die sich auch schlicht so nennt: Black V.

Stürzen wir uns also sofort ins Vergnügen, das mit folgenden Duftnoten lockt:

Kopfnote: Zitrone, Pfirsich, Zimt
Herznote: Orangenblüte, Tuberose
Basisnote: Zedernholz, Vanille, Karamell

Karine Nawaar von J.Victor., (CC BY 2.0) via flickr

Karine Nawaar von J.Victor., (CC BY 2.0) via flickr

Black V legt direkt los und zeigt was in ihm steckt. Pralle Zitrusfrucht-Aromen verbinden sich mit der deliziösen Süße eines reifen Samtpfirsichs und machen gemeinsame Sache. Zimt, mit seiner delikaten Schärfe und der ihm eigenen Trockenheit, sorgt dafür, dass die Fruchtaromen nicht die Überhand gewinnen. Dieser prickelnde, minimal scharfe Akzent steht den frechen Früchten hervorragend und ebnet zugleich den Weg in ein feminines Herz. Die leidenschaftliche Tuberose, dickfleischig, sinnlich und durch und durch weiblich, hat ihren großen Auftritt und verzaubert alles mit ihrer unnachahmlichen Cremigkeit. Allein dank der flirrenden Orangenblüte, bleibt all dies trotzdem wunderbar sonnig, klar und tageslichttauglich. Was allerdings nicht heißen soll, dass Black V nicht auch am Abend ein lustvoller Begleiter sein wird.

Tutti Frutti von Urville Djasim, (CC BY-ND 2.0) via flickr

Tutti Frutti von Urville Djasim, (CC BY-ND 2.0) via flickr

Süße sollte man allerdings schon mögen, denn vor allem aus der Basis schwappt eine überaus köstliche Vanille-Karamell-Creme herauf, die die Kreation veredelt. Besonders die buttrige, zart rauchige Karamellnote ist herrlich gelungen und macht Lust auf mehr. Dem gegenüber stehen trockene Edelhölzer, besonders Zeder stiftet diesen Hauch von Raffinesse und Eleganz, sorgt damit auch dafür, dass der Duft nicht zu sehr in die Gourmandecke abrutscht. So aber hält sich gekonnt die Balance und Black V wird all jene für sich gewinnen können, die üppige, cremige Blütendüfte lieben, die durch sanfte Würze und einladende Süße aus dem Rahmen fallen.

Kennt Ihr die AJ Arabia Kollektion bereits und habt Ihr Euren Liebling schon gefunden?

Herzliche Grüße
Eure Evelyn

Share.

About Author

Wenn Passion, Leidenschaft und Berufung zusammenfinden und ineinander fließen, dann kann das nur einen einzigen Grund haben: Aus Liebe zum Duft! :-)

3 Kommentare

  1. Liebe Evelyn,
    oh, das klingt wieder gefährlich gut! Nachdem ich mich bereits für Black IV begeistert habe (Dein „Pflaumentipp“ war dabei sehr hilfreich!) klingt der Black V genauso verführerisch. Mal schauen, ob der es noch auf die diesjährige – bereits jetzt viel zu lange – Weihnachtswunschliste schafft.
    Da mein Resturlaub dieses Jahr wieder gestrichen ist, weil eine Kollegin länger krank ist, und ich mich mit üblen Zahnproblemen herumschlage, „muss“ ich mir etwas Gutes tun. Zum Nikolaus gibt es erst einmal Come l´amore (das hat aber ausnahmsweise Biggi zu verantworten. Liebe Biggi – nochmals vielen Dank für die Probe!!).
    Liebe Grüße, Birgit

    • Guten Tag ihr Lieben,

      oh wei liebe Evelyn, wenn ich alleine schon den Satz mit der buttrigen, zart-rauchigen Karamellnote lese, ist es um mich geschehen…..um die Düfte von Al Arabia schleiche ich schon eine gefühlte Ewigkeit herum…..ich fürchte, ich muss bei meinem Lieblingsdealer mal wieder eine Bestellung aufgeben.
      Liebe Birgit, Duftschwester im Geiste :-), da freue ich mich sehr, dass Dir der Come l’amore gefallen hat. Der ist wirklich ganz außergewöhnlich schön.

      Ich wünsche Euch einen gemütlichen zweiten Advent, ich werde jetzt mal ein bisschen das Räucherpfännchen anwerfen….

      Lieben Gruß,
      Biggi

  2. Liebe Birgit,

    oh wie schön, dann passte ja Black IV wirklich für Dich, darüber freue ich mich sehr, wie fein! ♥
    Ich habe ihn auch noch auf meiner Wunschliste und muss mal schauen was ich mir davon noch erfüllen werde. Düfte schenkt mir ja irgendwie keiner mehr… *grummel*
    Bah, aber Resturlaub gestrichen, oh oh, das ist ja in der Tat kein schönes Los, Du Ärmste! Und Zähne, oh weia, dazu sag ich besser nichts, ich hab das ja auch alles grad hinter mir… Verstehe ich natürlich SEHR gut, dass hier ein Trösterchen her muss, irgendwie muss man das ja ertragen und sich selbst ein wenig supporten. 😉
    Come l´amore ist auch einer meiner Top-Favoriten, den hatte ich glaub sogar mal besprochen, warte, ich such mal eben. Gefunden! https://www.beauty-mekka.de/2012/08/30/eine-ode-an-die-weiblichkeit/

    Du Liebe, Gute Besserung für Dich und viel Vergnügen beim Testen! 🙂
    Evelyn

Leave A Reply

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.