Verführerische Vanille und prickelnde Rose

0

Die Vanille wird dank ihrer einzigartigen Vielfalt zu Recht als Königin der Gewürze bezeichnet. Mal köstlich warm, mal zuckersüß oder herb würzig – mit unserer Auswahl an Duftkreationen lernen Sie die vielseitigen Duftfacetten der Vanille kennen!

Und wer bei Vanille nur an kalorienreiche Sünden denkt, der kann bei uns ganz ohne schlechtes Gewissen zuschlagen!

Aromatisch, balsamisch, rauchig
Grenadille d’Afrique beschwört nicht nur den Baum, der ihm seinen Namen gab, vor dem inneren Auge herauf, sondern auch die urtümliche Landschaft, in der er wächst.

Die süßen Freuden der Vanille!

Der als Vanillemilch titulierte Duft Lait de Vanille wartet mit Noten von Milch, Zucker und Vanille auf.

Feminin, sinnlich und unwiderstehlich

Strahlend-fruchtige Harmonien betonen das florale Herz der Komposition und verschmelzen mit vielfältigen sinnlich-warmen Vanille-Facetten.

Orchidée Vanille von Van Cleef & Arpels

Inspiriert von der Exotik der polynesischen Inseln. Ein unergründlich weiblicher Duft, der an Kleopatras vanillierte Mandelmilchbäder erinnert.

Goutal – Vanille Exquise

Frédéric Malle – Rose & Cuir
geschaffen von Jean-Claude Ellena

Im Vordergrund steht eine deutliche Neuinterpretation der Rose, rein, stromlinienförmig, kompromisslos modern. Zugleich prickelnd und nüchtern, eine Komposition, im Spannungsfeld einer dramatischen, aber kontrollierten Sinnlichkeit.

Jean-Claude Ellena wurde in einer Parfümeurfamilie in Grasse geboren und hat viele Jahre exklusiv für das Luxushaus Hermes in Paris gearbeitet, bevor er nun seiner Kreativität wieder freien Lauf lassen kann.

Tauchen Sie in den verführerischen Duft der Vanille ein oder erleben Sie die prickelnde Rose von Frédéric Malle.

Viele Grüße senden Ihnen

und das gesamte Team von „Aus Liebe zum Duft“ und „Nägele & Strubell“

Share.

About Author

Aus Liebe zum Duft ist für mich sowohl Beruf als auch Berufung: Düfte faszinieren mich, seit ich denken kann und meine eigene, sich manchmal recht schwierig gestaltende Suche nach neuen Duftraritäten brachte mich 1997 auf die Idee, diese zu selbst vertreiben. Im Laufe des letzten Jahrzehnts hat sich viel getan, mein Geschäft ist groß geworden, genauso wie unser Sortiment. Nichtsdestotrotz ist meine Intention immer noch dieselbe geblieben: Ich möchte meinen Kunden dabei helfen, für sie passende Düfte zu finden, die sie glücklich machen, nicht mehr und nicht weniger.

Leave A Reply

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.